Ihr Weg zu uns

Bitte beachten Sie jedoch, dass wir uns auch schützen wollen, und die Geschäftstelle deshalb bis auf Weiteres geschlossen ist. Unterlagen können gerne in den Briefkasten vor unserem Büroeingang eingeworfen werden.

Sie erreichen uns weiterhin zu unseren Geschäftszeiten per Telefon und Mail.


Wohnung in Regensburg

Wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Seiten im „World Wide Web“ besuchen und heißen Sie aufs herzlichste Willkommen wenn Sie eine Wohnung oder Appartment in Regensburg suchen!

Provisionsfreie Wohnung in Regensburg

Sie suchen eine provisionsfreie Wohnung in Regensburg? Wir sind der größte genossenschaftliche Vermieter in Regensburg und bieten Ihnen sowohl Appartments, als auch größere Wohnungen zum mieten an (1ZKB, 2ZKB, 3ZKB, 4ZKB, 5ZKB).

Unsere provisionsfreien Wohnungen liegen sowohl in der Regensburger Altstadt, als auch in Regensburg Kumpfmühl, so dass gerade Studenten auch eine gute Anbindung zur Universität Regensburg vorfinden.

Wir möchten uns auf diesen Seiten Ihnen weiter Vorstellen und einige, hoffentlich für Sie nützliche, Informationen über unser Wohnungsunternehmen bereitstellen.

Gleich hier finden Sie derzeitige Informationen rund um unsere Baugenossenschaft.

Ihr Team der Wohnbau St. Wolfgang eG

Das Neueste:

  • Wachstum durch Neubau und Sanierung

    Augsburger Straße 6, 8, 10, 14, 16

    Dazu gehören der Abriss und Ersatzneubau von viergeschossigen Mehrfamilienhäusern (Nr. 8, 10, 14, 16) sowie die Kernsanierung der Augsburger Straße 6, also der Ausbau der Dachgeschosse, neue Balkone und der Anschluss an die bestehende Heizzentrale der Hausnummer 12 b.

    Den bisherigen Wohnraum mit einer Wohnfläche von 1.200 Quadratmetern werden wir mehr als verdoppeln: In 37 Wohneinheiten auf rund 3.000 Quadratmetern werden Mieter in Wohnungen mit 48 bis 93 Quadratmetern Fläche einen neuen Lebensmittelpunkt finden. Sechs davon werden barrierefrei sein und acht hindernisfreie Seniorenwohnungen. Jede einzelne davon wird einen Balkon haben und auch die bisherige Tiefgarage wird um 700 Quadratmeter und damit um 17 Stellplätze erweitert.

    Die zukünftigen Gebäude entsprechen nicht nur den Schallschutzanforderungen und dem Brandschutz, sondern auch der Energieeinsparverordnung EnEV. Sie entstehen aus Kalksandstein und werden mit einem 20 Zentimeter starken Wärmeverbundsystem aus Mineralwolle gebaut werden. Versorgt werden sie über Nahwärmeleitungen zur bestehenden Heizzentrale in der Augsburger Straße 12 b. Als idealer Lückenschluss werden die Neubauten über ihr Walmdach direkt mit den angrenzenden Gebäuden (Augsburger Straße 6 und 18) verbunden sein. Die Hausnummer 18 ist bereits 2017 komplett kernsaniert worden. Das entstehende Ensemble wird als neue geschlossene Einheit auch einen Kinderspielplatz bekommen. Und nicht zuletzt freuen wir uns darauf, hier in naher Zukunft unsere neuen wbw-Büroräume zu beziehen. Denn zum Erfolgskurs des Unternehmens gehört auch die wachsende Mitarbeiterzahl. Die Fertigstellung ist 2023 geplant.

    Hier finden Sie die Berichterstattung der Mittelbayerischen Zeitung dazu.

  • 16.000 Euro Spende für Kindergärten

    Da die 125-Jahrfeier coronabedingt abgesagt werden musste, hat sich der Vorstand dazu entschlossen, den Kleinsten eine Freude zu machen.

    (von links) Frau Rosenberger-Süß (Kindergarten St. Johannes), Frau Dorfmeister (Kindergarten St. Wolfgang II), Frau Müller (Kindergarten St. Wolfgang I), Frau Müllner (Kindergarten St. Paul), Vorstand Dieter Scheil, Prälat Alois Möstl, Aufsichtsratvorsitzender Gunther Ederer, Oberbürgemeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Vorstand Markus Leberkern

    Eigentlich war im Mai eine große Jubiläumsfeier im Jahnstadion Regensburg mit allen Mietern geplant gewesen, welche aber coronabedingt abgesagt werden musste.

    Deshalb übergaben am 12.10.2020 die Vorstände, Markus Leberkern und Dieter Scheil, den Vertreterinnen der Kindergärten St. Wolfgang I und II, St. Paul und St. Johannes Schecks in Höhe von je 4.000 Euro im Kastaniengarten des Kindergartens St. Wolfgang I.

    Die Vertreterinnen der Kindergärten haben sich sehr über die Spende gefreut und erzählt, dass sich die Kinder im Spielzeugkatalog schon eine Verwendung für die 4.000 Euro ausgesucht haben. Auch Prälat Alois Möstl sprach den Vorständen seinen Dank aus. Frau Oberbürgermeisterin Maltz-Schwarzfischer bedankte sich für die Spende und ermutigte die Wohnbau St. Wolfgang eG auch in Zukunft so engagiert weiter zu machen.

    Hier können Sie den Artikel der Mittelbayerischen Zeitung vom 13.10.2020 nachlesen.

  • Dienstjubiläum Roland Hartinger – seit 40 Jahren Hausmeister der WBW

    …und das mit Leib und Seele. Herr Hartinger gehört als „Allrounder“ zum festen Bestandteil des Serviceteams der Wohnbau St. Wolfgang uns ist hieraus nicht mehr wegzudenken. Nach seiner eigenen Aussage wollte er immer Hausmeister sein und arbeitet gern. Das merkt man ihm tagtäglich an. Egal ob die Prüfung der Aufzüge, Heizungen und Spielplätze oder anfallende Reparaturen – auf Roland Hartinger ist immer Verlass – und das noch dazu immer mit einem Lächeln auf den Lippen. 

    Sein Wunsch für die Zukunft: “dass es halt so weitergeht!“ und das wünschen wir ihm und uns auch: noch einige schöne Jahr im Dienste der WBW!